Unternehmen - Geschichte
Wir passen uns an Ihre Bedürfnisse an!

„Wenn man stehen bleibt, geht man einen Schritt zurück“, meint Martin Plattner. Als er sich 1991 mit einer Einzelfirma selbständig macht, hat der junge Unternehmer noch kein Büro. Busreisen organisiert er mit der Unterstützung seiner fleißigen Frau Priska und einem Anrufbeantworter. Doch der Wandel der Zeit nimmt auch das Busunternehmen mit. Um stets auf dem neuesten, technischen Stand zu bleiben, wächst der Fuhrpark von Martin Reisen mit werksneuen Modellen jedes Jahr um ein Stück weiter. 

Zehn Jahre nach der Gründung eröffnen Martin und Priska 2001 schließlich ihr erstes Reisebüro in Lana. Bei Martin Reisen können von nun an nicht nur Busgruppenreisen, sondern individuelle Urlaubsreisen bei namhaften Veranstaltern gebucht werden. Genau deshalb ist es bereits fünf Jahre später an der Zeit ein weiteres Reisebüro in Kaltern zu eröffnen.

2007 steigt Martin Plattner mit seinen Bussen zusätzlich in den öffentlichen Nahverkehr ein und sorgt dafür, dass die Citybusse in Lana Sie immer pünktlich von A nach B bringen. 28 Mitarbeiter zählt Martin Reisen mittlerweile. Und trotzdem trifft man den Chef mit etwas Glück immer noch persönlich hinter dem Steuer. Eine Zeitreise, auf der uns viele treue Kunden begleitet haben, die mittlerweile zu guten Freunden geworden sind.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Unsere Zertifizierungen
Sicherheit & Qualität
Unsere Firmengeschichte
Seit 1991 für Sie unterwegs
  • 1991
    Plattner Martin macht sich selbständig, er beginnt sein Gewerbe als Einzelfirma. Büro hatte Martin damals noch keines, er arbeitete fast ausschließlich nur mit Anrufbeantworter.
  • 1992
    Die Frau an Martins Seite ist Priska, die durch ihren Einsatz und Mitarbeit damals wie heute für den Erfolg des Unternehmens Martin Plattner zeichnet. Die ersten Büroräume hat das Unternehmen Martinreisen in der Meraner Straße in Oberlana, wo Priska den bürokratischen Teil des Busunternehmens lenkt.
  • 1994
    Im Laufe der ersten Unternehmerjahre beginnt Martin seinen Fuhrpark aufzurüsten, sodass er 1994 einen Kleinbus mit neun Sitzplätzen dazukauft.
  • 1995
    ist ein ereignisreiches Jahr für den jungen Betrieb. Das Büro übersiedelt in die Andreas-Hofer-Straße, Weiters wird ein Bus mit 55 Sitzplätzen gekauft. Dieser dient als Übergangslösung, bis 1996 endlich der werksneue blaue 50-Sitzer eintrifft.
  • 1996
    Der große blaue ist sicher vielen von Ihnen durch die Präsentation des LANAPFEL aufgefallen. Auch der bestehende Kleinbus wird in diesem Jahr mit dem neuen blaugrauen Flitzer der Marke Ford ausgetauscht.
  • 1998
    Es folgt ein weiterer 50-Sitzer, der wiederum einen Teil von Lana repräsentiert, und war durch die Aufschriften des Golfclubs Brandis.
  • 2000
    Im Jahr 2000 ist ein neuer Kleiner im Anmarsch. Ganz so klein ist er nicht, der neue Bus, es handelt sich um einen Mercedes-Benz mit 16 Sitzplätzen. Auch dieser wiederum auf dem neuesten Stand, vollklimatisiert, geräumiger Gepäckraum, geeignet für Clubreisen, Familien- oder Firmenfeiern...
  • 2002
    Im April wird das Angebot durch den Erhalt einer Reisebürolizenz erweitert. So ist das Reisebüro Martin Reisen nun neben dem vielfältigen Angebot an Busgruppenreisen auch in der Lage, individuelle Urlaubsreisen bei namhaften Veranstaltern zu buchen.
Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!