Reiseinfos

Menorca ist die ursprünglichste der vier Balearen-Inseln. Mit einer weitgehend unverbauten Küste und einer Küstenlandschaft, deren Charakter sich von einer Bucht zur nächsten völlig ändert. Zurecht wird die Insel von vielen Reisenden als einer der reizvollsten Orte im Mittelmeer beschrieben.
Der “Europäische Fernwanderweg 223”, besser bekannt als “Cami de Cavalls” (Pferdeweg) erschließt mit seinen rund 180 km einen Großteil der Küste. Der “Pferdeweg” wurde erst 2011 nach zehnjähriger Vorarbeit geöffnet. Er bildet das Herzstück der Wanderreise auf Menorca.
Sie werden nicht die ganze Insel mit schwerem Gepäck umrunden, sondern Sie lernen die schönsten Etappen des Cami de Cavalls sowie einige „Gustostückerl“ im Landesinneren kennen unter Begleitung unserer international erfahrenen Tiroler Wanderbegleiter von Bärkopf-Adventures.

 

Termine
Details

Details zur Reise

Programm in PDF- Format Mai 

Programm in PDF- Format Oktober

Sie nächtigen bei dieser Wanderreise im hochwertigen Hotel Port Ciutadella****(*) in Ciutadella.

Reiseverlauf:
Bei dieser Reise haben wir besonderes Augenmerk auf einen ausgewogenen Mix zwischen Wanderungen und Badevergnügen gelegt. Das besonderes Zuckerl dieser Reise ist, dass die inkludierte Halbpension sowohl im Hotel, als auch in landestypischen Tavernen konsumiert wird. Dadurch lernen Sie einige typische Restaurants kennen und können dennoch auch die Vorzüge einer hoteleigenen Küche genießen.

1.Tag – Sonntag

Transfer ab Südtirol zum Flughafen nach Innsbruck und Direktflug nach Menorca. Begrüßung durch Ihren Tiroler Wanderbegleiter am Flughafen Mahón. Transfer nach Ciutadella in das elegante Hotel „Port Ciutadella“ (ca. 30 min.). Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag – Montag

Karge Lavastein-Landschaft, Macchia, Weideland, Kiefernwälder und die vogelreiche Lagune des Biosphärenreservates „s’Albufera des Grau“ bieten, bei dieser Küstenwanderung im Nordosten der Insel, einen abwechslungsreichen Mix für die Sinne. Wie bei allen Küstenwanderungen laden auch bei dieser Tour die herrlichen Buchten der Insel zu einem Badestopp ein.

3. Tag – Dienstag

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Südküste der Insel. Nach einer beschaulichen Wanderung über die Ebene des Südens, erreichen Sie ein Tal voller botanischer Vielfalt. Vorbei an schattigen Quellen, führt Sie diese Schlucht auf mittelalterlichen Wegen geradewegs zum einzigen Fluss der Insel, der ganzjährig Wasser führt. Die Mittagspause verbringen Sie in einer außergewöhnlich schönen Finca, wo Sie mit lokal produzierten Köstlichkeiten verwöhnt werden. Anschließend geht es über einsame Pfade weiter ins Landesinnere. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie Ferreries, von wo aus Sie der Bus in ca. 20 min. wieder zum Hotel bringt.

4. Tag – Mittwoch

Die Weite des Mittelmeers, Steine und Sträucher in kräftigen Farben - die Gesteine im Norden bilden einen starken Kontrast zu den Kalkböden im Süden der Insel. Sie wandern heute über weite Ebenen und erreichen zur Mittagspause zwei der schönsten Strände der Insel. Reste der Mittagsjause teilen Sie mit den Enten und Schildkröten, die im Brackwasser entlang der Route auf Ihren Besuch warten. Bei gutem Wetter gibt es noch einen Badestopp. Danach geht es weiter zu einer kleinen Bar, wo Sie entspannt auf Ihren Rücktransfer zum Hotel warten.

5. Tag – Donnerstag

Diesen Tag haben wir absichtlich ohne Programm gewählt. Wer möchte, kann das alternative Angebot vor Ort mitmachen, oder Sie legen einfach einen angenehmen Badetag im Hotel oder an einem der nahe gelegenen Strände ein. Auch ein Bummel durch die schöne Altstadt von Ciutadella wäre reizvoll.

6. Tag - Freitag

Diese Wanderung zählt mit Sicherheit zu den schönsten Wanderungen der Insel. Doch auch anderswo wird man nicht so schnell eine Wanderroute finden, auf der man neben atemberaubenden Steilküsten, idyllischen Buchten und weißen Stränden auch noch eine vegetationsreiche Schlucht mit einer riesigen Tropfsteinhöhle zu sehen bekommt (Taschenlampe nicht vergessen!).

7. Tag – Samstag

Eine Wanderung, die Sie nicht nur durch großartige Landschaft, sondern auch zu einer beeindruckenden prähistorischen Ausgrabungsstätte und zu Höhlen mit einer bewegten Geschichte führt. Sie genießen eine sehr abwechslungsreiche Wanderung mit Ausklang an einer Bar am Strand von Cala en Porter.

8. Tag – Sonntag

Die Heimreise erfolgt mit Direktflug von Mahón nach Innsbruck und Rücktransfer nach Südtirol.  Alternativ verlängern Sie um eine Woche in einem der geprüften Vertragshotels (buchbar vor Abreise im Reisebüro).

 

Hinweis:  Zu den Ausgangspunkten der Wanderungen fahren Sie täglich mit einem Kleinbus oder per Taxitransfer. Die Wanderungen führen über ausgebaute Nebenstraßen oder über Wanderwege, die mit den in Tirol als „rot“ markierten Wegen vergleichbar sind. Bei den Touren werden ca. bist zu 500 Höhenmeter und ca. bis zu 15 km zurückgelegt. Die Gehzeit beträgt ca. 4-5 Stunden. Die Gruppengröße beträgt ca. 6-12 TeilnehmerInnen. Insgesamt werden fünf inkludierte Wanderungen angeboten. Ein Tag steht zur freien Verfügung! Der Reiseverlauf kann variieren und wird vor Ort je nach Witterung oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen von unseren erfahrenen Tiroler Wanderbegleitern angepasst. Festes Schuhwerk und Regen- sowie Sonnenschutz sind erforderlich.
Allgemein gute körperliche Kondition ist Voraussetzung! 
 

Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!