Reiseinfos

Die Wallfahrtskirche della Corona ist ein Ort der Stille und der Meditation, zwischen Himmel und Erde schwebend, versteckt im Herzen der Felsens des Monte Baldo.

Termine
Details

Details zur Reise

Abfahrt am Morgen von Lana. Zusteigemöglichkeiten nach Vereinbarung. Die Fahrt führt über Trient, Rovereto bis nach Spiazzi. Von dort aus erreichen Sie die Kirche entweder in 15 Minuten zu Fuß oder mit dem öffentlichen Linienbus.

Die bemerkenswerte Felsenkirche befindet sich an einem Ort, der "della Corona" genannt wird. Der berühmte Wallfahrtsort liegt atemberaubend auf einer Art Steinbalkon, der eine Steinwand von über 500 m Höhe unterbricht. Auf der östlichen Seite des Monte Baldo, eine Bergkette, die gleichzeitig auch berühmt für seine seltene Pflanzenwelt ist, überragt das Marien-Heiligtum die Landschaft. 1436 hatte der Orden der Malteser den abgeschiedenen Ort für sich entdeckt, und sie entschlossen sich dazu, aus dem Einsiedlerort eine Stätte der Wallfahrer zu machen. Den Maltesern ist es auch zu verdanken, dass sich im Inneren der Basilica Madonna della Corona das Standbild der Schmerzensmutter befindet, das die Angehörigen des Ordens seinerzeit von Malta aus in die Kirche brachten.

Hier besteht um 10.30 Uhr die Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen.

Anschließend fahren wir zum gemeinsamen Mittagessen. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Gardasee mit kurzem Aufenthalt für einen Spaziergang am See. Anschließend Antritt der Heimreise.

 

Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!