Reiseinfos

Die Kamelien in den Hügeln von Lucca gehören zu den ältesten Europas. Schon im 18. Jahrhundert führen Luccheser Händler die farbenprächtige Kamelie ein und verbreiten diesen Baum in den Gärten der historischen Villen des Landes. 
 

Termine
Details

Details zur Reise

1. Tag - Freitag, 19.03.2021

Start früh morgens in Lana mit verschiedenen Zusteigemöglichkeiten. Unser erstes Ziel ist Pescia, wo wir den Zitronengarten „Hesperidarium“ besuchen, die wohl außergewöhnlichste Sammlung von Zitrusgewächsen Europas. Im riesigen botanischen Garten stehen u.a. seltene exotische Sammlerstücke, die teilweise sogar auf Sammlungen der Medici zurückgehen. 
Begeben Sie sich auf eine spanende Entdeckungstour durch den Garten. Im Anschluss kommen Sie in den Genuss, Zitrusprodukte zu verkosten. Lassen Sie sich traditionell hergestellte Zitrusmarmelade oder auch den toskanische Likör Limoncello schmecken. 
Anschließend Fahrt zum Hotel in Montecatini. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

2. Tag - Samstag, 20.03.2021

Heute steht die Blumenpracht in den toskanischen Gärten im Fokus. 
Im Frühjahr beginnen die Kamelien ihre Blütenpracht in allen erdenklichen Farben zu zeigen: von weiß über gelb, lila und rosa bis zu einem tiefen rot. In dem kleinen Bergdorf Sant'Andrea di Compito wachsen die ältesten Kamelien Italiens, welche alljährlich in einer beeindruckenden Ausstellung präsentiert werden. Nach der Kamelienausstellung unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch das kleine Tal. 
Anschließend Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag - Sonntag, 21.03.2021

Nach dem Frühstück besichtigen sie zusammen mit einer Reiseleitung Lucca, eine der wohl schönsten Städte der Toskana. 
In Lucca verschmelzen eine Vielzahl, teils gegensätzliche, architektonische Stilrichtungen zu einem großen wunderschönen Gesamtbild – so sind die schönen Kirchen San Michele in Foro und San Martino harmonisch von herrschaftlichen Palästen umgeben, die vier oder fünf Jahrhunderte später entstanden sind. Sehr schön sind auch der Palazzo Pretorio und die Piazza del Mercato, die ihr eindrucksvolles Rund ihrem Ursprung als römisches Amphitheater verdankt. Eingerahmt von der toskanischen Küste und der Gebirgslandschaft Garfagnana ist Lucca eine Stadt voller Romantik und Widersprüche. 
Anschließend treten Sie die Heimreise nach Südtirol an.
 

Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!