Reiseinfos

Die über und über mit Blumen geschmückten 16 Wagen paradieren auf der Promenade des Anglais/Quai des Etats Unis. Der Beplanung und Konzipierung der Wagen liegt eine detailgenaue Arbeit zugrunde, die innerhalb kürzester Zeit zu leisten ist. Auf jedem Wagen stehen kostümierte junge Mädchen, die 80-100.000 Blumen - Gladiolen, Chrysanthemen, Mimosen, Gerberas, Margeriten, Rosen, Nelken - in das begeisterte Publikum werfen. Diese Blumenkorsi sind ein weltweit einzigartiges Schauspiel und gehören zu den renommiertesten Festen von Nizza und der Côte d'Azur. Von Nizza aus wird das Know-how der Eleganz, Schönheit und des Charmes der Blumenkorsi überall hin exportiert.

Termine
Details

Details zur Reise

1. Tag - Donnerstag, 13.02.2020

Abfahrt um 05.00 Uhr in Lana. Zusteigemöglichkeiten nach Vereinbarung. Fahrt über Verona - Brescia - Piacenza – den Appenninnen bis nach Ventimiglia. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung besichtigen Sie die Stadt und fahren anschließend weiter nach Dolceacqua. Hier nehmen Sie an einer Spezialitäten- und Weinverkostung in einem typischen Weinkeller teil.  Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel in San Remo

2. Tag - Freitag, 14.02.2020

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie am heutigen Tag nach Monaco/Monte Carlo. Hier besichtigen Sie den botanischen Garten, das Spielcasino und das Schloss. 
Monaco, auch Manhattan am Mittelmeer genannt, ist heute vor allem bei den Reichen der Welt als Wohnsitz begehrt, da der Stadtstaat weder Einkommenssteuer noch Erbschaftssteuer erhebt. Monaco ist der am dichtesten besiedelte unabhängige Staat der Welt, der auch zu den sichersten der Welt gehört. Monaco ist seit 1911 eine konstitutionelle Monarchie, in der der Regierende Fürst Albert II. das Staatsoberhaupt ist.
Am Nachmittag Weiterfahrt nach Eze Village wo Sie eine Parfümerie besichtigen werden. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag - Samstag,  15.02.2020

Frühstück im Hotel. Sie fahren zusammen mit einer deutsch sprechenden Reiseleitung nach  Menton und legen dort einen kurzen Stopp ein. 
Die östlichste Stadt an der Côte d’Azur beeindruckt mit 316 Sonnentagen pro Jahr. Trotz der generell milden klimatischen Bedingungen an der Côte d’Azur überrascht die Ortschaft mit ihren außergewöhnlich milden Bedingungen. Ein wichtiger Grund für die angenehmen Witterungsbedingungen ist der Mont-Angel, der die Reiseregion vor starken Westwinden abschirmt. 
Anschließend geht es nach Nizza, dort besichtigen die Stadt und nehmen außerdem am Blumenkorso teil. 
Die über und über mit Blumen geschmückten 16 Wagen paradieren auf der Promenade des Anglais/Quai des Etats Unis. Der Beplanung und Konzipierung der Wagen liegt eine detailgenaue Arbeit zugrunde, die innerhalb kürzester Zeit zu leisten ist. Auf jedem Wagen stehen kostümierte junge Mädchen, die 80-100.000 Blumen - Gladiolen, Chrysanthemen, Mimosen, Gerberas, Margeriten, Rosen, Nelken - in das begeisterte Publikum werfen. Diese Blumenkorsi sind ein weltweit einzigartiges Schauspiel und gehören zu den renommiertesten Festen von Nizza und der Côte d'Azur. Von Nizza aus wird das Know-how der Eleganz, Schönheit und des Charmes der Blumenkorsi überall hin exportiert. 
Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag - Sonntag, 16.02.2020

Nach dem Frühstück bleibt Ihnen noch Zeit zur freien Verfügung in San Remo, bevor Sie die Heimreise nach Südtirol antreten.

 

Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!