Reiseinfos

Albanien beeindruckt mit seinen unberührten Berglandschaften, wildromantischen Tälern, atemberaubenden Küsten und historischen Stätten.
 

Termine
Details

Details zur Reise

1. Tag - Freitag, 09.10.2020

Abfahrt von Lana—Zusteigemöglichkeitne nach Vereinbarung—und Fahrt nach Ancona. Die Nachtfähre bringt Sie nach Durres. Abendessen an Bord im Self-Service-Restaurant. Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen.

2. Tag - Samstag, 10.10.2020

Frühstück an Bord der Fähre. Am Nachmittag erreichen Sie den Hafen von Durres, wo Sie bereits von einer ortskundigen Reiseleitung empfangen weden. In der größten Hafenstadt Albaniens besuchen Sie die Überreste des bereits im 2. Jahrhundert vor Christus entstandenen Amphitheaters und unternehmen, wenn es die Zeit erlaubt, einen kurzen Strandspaziergang. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel in Tirana und Abendessen in einem lokalen Restaurant. 

3. Tag - Sonntag, 11.10.2020

Heute erkunden Sie nach dem Frühstück die albanische Hauptstadt. Sie besuchen das Nationalhistorische Museum und sehen im Rahmen Ihres Stadtrundgangs u.a. die Et‘hem-Bey-Moschee am Skanderbeg-Platz und das Blloku Viertel. Ebenfalls auf dem Programm steht das Bektaschi World-Headquarter. Das brandneue Zentrum ist von oben bis unten mit Mosaiken in den atemberaubendsten Farben und Mustern geschmückt. Am Nachmittag laden wir Sie zu einem traditionellen Kaffe und Kuchen im „Komiteti Kafe Muzeum“ ein. Abendessen und Übernachtung in Tirana. 

4. Tag - Montag, 12.10.2020

Nach dem Frühstück im Hotel Abfahrt Richtung Vlora. Auf dem Weg besuchen Sie das Ardenica Kloster. Heute kann man im Inneren der Kirche Ikonenmalereien bewundern. An der berühmten Via Egnatia befindet sich auch die antike Stadt Apollonia. Sie sehen u.a. die Überreste der Festungsmauer und des Theaters. Anschließend gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant. Der heutige Tag endet in Vlora, der Stadt in der die Unabhängigkeit Albaniens 1912 ausgerufen wurde. Abendessen und Übernachtung in Vlora. 

5. Tag - Dienstag, 13.10.2020

Frühstück im Hotel. Entlang der spektakulären Riviera mit wunderschönen Ausblicken auf die bezaubernde Küste und das azurblaue Meer geht es in den Badeort Saranda. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp bei der Festung von Ali Pasha ein. Weiterfahrt nach Saranda und gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant. Nach dem Check-In in Ihrem Hotel, steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Spaziergang entlang der schönen Uferpromenade am Ionischen Meer? Abendessen und Übernachtung in Saranda.

6. Tag - Mittwoch, 14.10.2020

Frühstück im Hotel. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der antiken und gut erhaltenen Ausgrabungsstätte von Butrint (UNESCO-Welterbestätte). Es ist eine der wichtigsten archäologischen Entdeckungen Albaniens. Auf der Rückfahrt nach Saranda legen Sie noch einen Badestopp am wunderschönen Strand von Ksamil ein und haben beim gemeinsamen Mittagessen die Möglichkeit frische Meeresfrüchte zu verkosten. Abendessen und Übernachtung in Saranda. 

7. Tag - Donnerstag, 15.10.2020

Nach dem Frühstück im Hotel erkunden Sie heute Gjirokastra (UNESCO-Weltkulruterbe), die  Stadt der Steine. Während Ihres Rundgangs durch die historische Stadt mit Ihren engen Gassen und kleinen Häusern mit den typischen Steindächern, entdecken Sie auch das mittelalterliche Schloss und das Ethnographische Museum. Fahrt nach Berat. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung und Abendessen in Berat. 

8. Tag - Freitag, 16.10.2020

Frühstück im Hotel. Am Vormittag erkunden Sie Berat (UNESCO-Welterbestätte), die „Stadt der 1000 Fenster“ oder auch die „weiße Stadt“ genannt. In der Burg besuchen Sie das Museum einer der bedeutendsten Ikonenmaler des Balkans, Onufri, und kehren zum Mittagessen in einem traditionellen Restaurant ein. Bevor Sie Berat verlassen, kommen sie in einer Weinkellerei in den Genuss albanischen Weines und der für Berat bekannten Oliven. Ihr Tagesziel ist Kruja, die Stadt des Nationalhelden Skanderbeg. Mit einem köstlichen Abschiedsabendessen im Hotel mit Darbietungen von Volksmusik und traditionellen Tänzen lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen. Übernachtung in Kruja.

9. Tag - Samstag, 17.10.2020

Nach dem Frühstück geht es noch einmal in den Norden Albaniens, in die geschichtsträchtige Stadt Shkodra. Sie unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt und besucchen die beeindruckende Burgruine Rozafa. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen, fahren Sie zurjück nach Durres, wo Sie am am späten Nachmittag auf der Fähre zurück nach Ancona einschiffen. Abendessen im Self-Service-Restaurant an Bord der Fähre. Unterbringung in 2-Bett Innenkabinen.

10. Tag - Sonntag, 18.10.2020

Frühstück an Bord der Fähre. Anschließend treten wir die Heimreise nach Südtirol an.
 

Newsletter anmelden
Verpassen Sie zukünftig keine Angebote mehr
Gutscheine

Schenken Sie mit einer Reise ein kleines Stück Freiheit!